Dialogforum Integration von 17. bis 20.9.2018

Vom 17. bis 20.September findet heuer zum zehnten Mal das Dialogforum Integration der Donau-Universität Krems statt.

 

Migrationsforschung und Erfahrungen aus der Praxis

Das Dialogforum ist eine wesentliche Plattform des Austausches für Personen aus der Wissenschaft, Politik und Praxis zu aktueller Forschung und der praktischen Arbeit im Migrations- und Integrationsbereich.

 

Migrations- und (Des-)Integrationsprozesse

Das diesjährige Dialogforum beschäftigt sich mit dem Thema „Migrations- und (Des-)Integrationsprozesse“ und signalisiert durch diesen Titel die enge Verflechtung und Interdependenz von Migration und Integration.

Ob Integration gelingt, hängt maßgeblich von Faktoren ab, die außerhalb des politischen und gesellschaftlichen Einflussbereiches des Aufnahmelandes liegen.

Auf der 4-tägigen Konferenz (die ersten beiden Tage auf Englisch mit Übersetzung) geben die Vortragenden und das Department Migration und Globalisierung der Donau-Universität Krems einen aktuellen Einblick in die Herausforderungen der Migration und Integration.

 

Programm des 10 Dialogforums

Departmentleiter Mathias Czaika und sein Team haben für das Dialogforum die folgenden Schwerpunkte ausgewählt:

  • Migration- and (Dis-)Integration Processes in Countries of Origin
  • Temporary Integration of Migrants and Refugees in Transit Locations
  • Vergleichende Perspektiven der Integration von MigrantInnen und Flüchtlingen in Europa
  • Die sozioökonomische Integration von MigrantInnen und Flüchtlingen in Österreich

 

Kosten und Auskunft

Tageskarten gibt es für 50 EUR, für die gesamte Tagung sind 120 EUR zu bezahlen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an [Andrea Chapman] (mailto:andrea.chapman@donau-uni.ac.at), Tel. +43 2732 893 – 2425.

 

„Migration & Integration“ bei omninum

Aus der Reihe „Dialogforum Integration – Dialog zwischen Politik, Wissenschaft und Praxis“ sind bislang fünf Bände **(»Migration & Integration«)** bei omninum erschienen.

 

Links